Handball in Mülheim an der Ruhr

Ninety-Niners haben nie eine echte Siegchance

Auswärts gibt es für unsere A-Junioren in der Oberliga bisher nichts zu holen. Nach der klaren Auftaktniederlage bei der SG Überruhr hatte die Mannschaft von Trainer Holger Lambert auch im Duell beim Haaner TV nie eine echte Siegchance. Der Aufsteiger verlor die Begegnung an der Adlerstraße mit 28:36 (14:21). Beim HSV blieben am dritten Spieltag viele Spieler unter ihrer Normalform und konnten nicht an die gute Leistung aus dem ersten Heimspiel anknüpfen. Zudem fehlte Niklas als wichtiger Pfeiler in der Abwehrmitte.

Mehr…

Die Dümptener lagen von Beginn an hinten, es stand nicht einmal Unentschieden. Schon nach vier Minuten lag Haan erstmals mit vier Toren vorn (8:4). Der HSV verkürzte war auf 8:6, kassierte dann aber vier Treffer in Serie. Näher als vier Tore kamen die Gäste nicht mehr heran, zur Pause waren es sogar sieben,

Das Vorhaben, den Rückstand nach dem Seitenwechsel zumindest zu verkürzen, misslang leider auch. In der 38. Minute lagen erstmals zehn Treffer Differenz zwischen den beiden Mannschaften. Haan führte mit 26:16. Allerdings bewiesen die "Rothosen" Moral und verhinderten ein Debakel. Bis zur 52. Minute verringerten sie den Rückstand wieder auf sechs Treffer (29:23). Näher kamen die Dümptener allerdings nicht mehr heran.

Am kommenden Wochenende geht es mit dem zweiten Heimspiel weiter. In der Halle an der Boverstraße empfängt der HSV am Sonntag, 14.30 Uhr, die JSG DJK/TV Oppum. Nach zwei Siegen und einem Remis stehen die Krefelder auf dem zweiten Rang.

Weniger…

A-Jugend feiert ersten Sieg in der Oberliga

Unsere A-Junioren sind die erste Mannschaft aus den Reihen des HSV Dümpten, die sich für die Oberliga qualifizieren konnte. Dementsprechend war es für unseren Verein an diesen Wochenende auch der erste Erfolg in dieser Spielklasse. Denn durch eine sehr gute Abwehrleistung sicherten sich die "Ninety-Niners" im ersten Heimspiel gleich den ersten Sieg. Sie bezwangen den Vohwinkeler STV aus Wuppertal mit 27:24 (11:11). Nach der klaren Niederlage bei der SG Überruhr ist unser Team also in der neuen Liga angekommen.

Mehr…

In der ersten Halbzeit verlief die Partie trotz eines klaren Chancenvorteils unserer Mannschaft noch ziemlich ausgeglichen. Die "Rothosen" mussten zunächst einen 0:3-Rückstand aufholen, gingen dann aber mit 6:4 in Führung. Allerdings wurden wieder einmal klare Chancen nicht genutzt, so dass die Wuppertaler sowohl das 7:5 als auch das 11:9 ausgleichen konnten. Das 11:11 war dann gleichzeitig der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit führte Vohwinkel zunächst, doch unsere Aktiven blieben hoch konzentriert und gingen wieder in Führung. In der Abwehr ließen sie nur wenig zu und auch im Angriff lief es besser, so dass sich der HSV nach dem zwischenzeitlichen 17:16 (45.) auf 21:16 (50.) absetzen konnten. Spätestens beim Stand von 26:20 war die Begegnung entschieden, auch wenn die Gäste den Rückstand bis zur Schlusssirene noch halbieren konnten.

Schon am nächsten Wochenende geht es für unsere Jungs am Sonntag beim Haaner TV weiter. Wir würden uns über Mülheimer Unterstützung in Haan sehr freuen!

Weniger…

A-Junioren ohne echten Keeper chancenlos

Den erstmaligen Start in die Oberliga ohne etatmäßigen Torhüter bestreiten zu müssen, war für unsere A-Junioren alles andere als eine gute Voraussetzung. Aber da Leon weiter ausfällt und Jascha den Verein verlassen hat, musste Alex als gelernter Außenspieler zwischen die Pfosten. Er machte seine Sache gut, konnte aber auch nicht verhindern, dass sich die "Ninety-Niners" bei der SG Überruhr deutlich mit 26:38 (13:19) geschlagen geben mussten. Grund für die klare Niederlage war eher die schwache Wurfausbeute.

Mehr…

Der HSV musste die Essener früh davonziehen lassen. Nach dem schellen 0:3 verkürzten die "Rothosen" zwar noch einmal auf 2:3 und 3:4, doch dann erhöhte Überruhr bereits auf 7:3. Später ging es von 8:5 auf 12:5. Aufgrund der schlechten Ausbeute in der Offensive blieb es bis zum Pausenpfiff stets beim Abstand von sechs oder sieben Toren. Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste nie mehr in Schlagdistanz. Als die SGÜ von 25:19 auf 28:19 erhöhte, war endgültig alles klar.

Weniger…

A-Jugend wird Stadtmeister

Bei der Junioren-Stadtmeisterschaft es aus HSV-Sicht folgende Ergebnisse: Die A-Jugend wurde durch einen 30:19 (14:10)-Finalsieg über den DJK-VfR Saarn Stadtmeister. Eine Halbzeit lang konnte der VfR mithalten, dann zog unsere Mannschaft davon. Bei der B-Jugend wurde das HSV-Team Zweiter durch zwei Siege über die JSG Tura 05 (7:3 und 10:5) und zwei knappe Niederlagen gegen den DJK-VfR Saarn (jeweils 5:7). In der C-Jugend gab es lediglich ein Endspiel, das der HSV gegen die JSG Tura 05 leider deutlich mit 5:36 (1:16) verlor.

Mehr…

Der HSV übernahm am Sonntag kurzfristig das Catering der Meisterschaften. Der Veranstalter stimmte einem Wechsel in unsere Halle an der Boverstraße zu, nachdem die Spiele am Samstag noch in der Harbecke-Halle an der Mintarder Straße in Saarn stattgefunden hatten. Wir danken allen, vor allem Susanne Grewe, die dazu beigetragen haben, dass wir uns als guter Gastgeber präsentiert haben.

Weniger…

"Ninety-Niners" qualifizieren sich für die Oberliga

Unsere A-Jugendmannschaft hat es tatsächlich geschafft: Sie hat das Qualifikations-Turnier zu Hause in der Halle an der Boverstraße gewonnen und spielt in der nächsten Saison in der Oberliga! Als erste HSV-Mannschaft überhaupt! Der Schlüssel zu diesem großartigen Erfolg war eine starke Abwehrleistung in allen drei Partien des Turniers. Dadurch war das Dümptener Team nicht zu schlagen. Riesenglückwunsch für diese Leistung an Trainer Holger Lambert, seinen Co-Trainer Lars Kersten und das gesamte Team!!

Mehr…

Den Auftakt bildete ein knapper 11:9-Erfolg über den TV Kapellen. Im Duell gegen den Top-Favoriten Oppum schafften die "Ninety-Niners" ein 9:9-Unentschieden. Torwart Jascha Breitung hielt kurz vor Schluss einen entscheidenden Siebenmeter. Im letzten Gruppenspiel mussten unsere Jungs nun fleißig Tore werfen. Trainer Holger Lambert stellte die Abwehr offensiver auf und ließ fleißig Tempogegenstöße laufen. Mit 22:7 gewannen wir das Spiel gegen Huttrop. Nun durfte Oppum nur mit fünf Toren Vorsprung gegen Kapellen gewinnen. Das schafften die Krefelder nicht, sie gewannen sogar nur mit einem Tor und mussten sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Weniger…